Apple: ARM-Ankündigung noch auf der WWDC 2020

Laut einem Bericht von Bloomberg wird Apple schon dieses Jahr zur digitalen WWDC 2020 den Wechsel zur ARM-Plattform bei Mac’s bekannt geben. Grundlage für die ersten MacBook’s mit ARM-Chip sei wohl der kommende A14 Prozessor, dieser soll im 5 nm Verfahren gefertigt sein.

Zwar gab es in der Vergangenheit bereits vermehrt Gerüchte und Spekulationen über einen Mac mit ARM-Prozessor, dennoch gingen die meisten erst von einer Ankündigung im Jahre 2021 aus. Ein fertiges Produkt dürfte Apple zur WWDC 2020 vermutlich dennoch nicht präsentieren, lediglich eine offizielle Ankündigung für Entwickler könnte wohl zu diesem Zeitraum bekannt gegeben werden.

Damit die bisherigen Mac Programme unter einem ARM-Mac laufen können, müssen diese im Regelfall angepasst werden, da es sich um eine komplett unterschiedliche CPU-Architektur handelt. Allerdings ist es gut möglich, dass Apple bereits eine Art Zwischenlayer entwickelt hat, um bisherige x86-Anwendungen ohne Umwandlung, allerdings wohl mit Leistungseinbußen, unter einem ARM-Chip ausführen zu können.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
13.06.2020, 04:25 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de