Amazon: Prime Now wird teurer

Die Nutzung des Schnell-Lieferdienstes „Prime Now“ wird bei Amazon teurer. Prime Now steht ausschließlich für Kunden mit Prime-Abo und Wohnort in Berlin und München zur Verfügung, andere Städte fehlen bislang. Auch die kostenfreie zwei Stunden Lieferung wird für Kunden nun durch einen höheren Mindestbestellwert unattraktiver. 

Lieferung in einer Stunde

Prime Now ermöglichte bislang die Lieferung von ausgewählten Artikeln innerhalb von einer Stunde. Hierfür wurde ein Preis von 6,99 Euro fällig – durch die Preiserhöhung berechnet Amazon in Zukunft 7,99 Euro pro Lieferung.

Lieferung in zwei Stunden

Bei der kostenfreien zwei Stunden Versandart erhöht sich in Zukunft der Mindestbestellwert. Statt bislang 20 Euro sind nun erst Bestellungen ab einem Wert von 40 Euro für Prime-Kunden kostenfrei. Sollte der Mindestbestellwert nicht erreicht werden, so werden Versandkosten in höhe von 3,99 Euro berechnet.

 



Prime Now wird in Zukunft etwas teurer. (Bild: Amazon)
Datum:
06.10.2017, 19:42 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare
* gesponsorter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de