Akku-Tausch für MacBook Pro ohne Touchbar

Da sich bei einigen 13″ MacBook Pro (ohne Touchbar) der fest verbaute Akku aufblähen kann, hat Apple ein entsprechendes Austauschprogramm gestartet. Betroffen sind Geräte die zwischen dem Oktober 2016 und Oktober 2017 hergestellt wurden, anhand der Seriennummer kann man seinen Anspruch auf das Austauschprogramm direkt online überprüfen. 

MacBook Pro Modelle mit Touchbar sind von dem Reparaturprogramm nicht betroffen, da hier auf Akkus anderer Hersteller gesetzt wurde. Die Sicherheit wird durch aufgeblähte Akkus nicht beeinträchtigt versichert Apple, dennoch können solche defekte Batterien Beschädigungen am Alugehäuse des MacBook’s hervorrufen und unter Kapazitätsverlust leiden.

-> Service-Seite des Batterieaustauschprogramms



Akku fehlerhaft - Apple startet Austauschprogramm für Modelle ohne Touchbar. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
24.04.2018, 19:27 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de