Adobe Premiere zerstört MacBook Pro Lautsprecher

Offenbar können die im MacBook Pro verbauten Lautsprecher auch durch Software zerstört werden. Immer mehr Nutzer von Adobe Premiere beschreiben nämlich genau dieses Problem im offiziellen Forum. Apple tauscht betroffene Geräte innerhalb der Garantiezeit kostenfrei, danach werden aber bis zu 460 Euro für den Austausch des Topcases fällig. 

Laut den betroffenen Usern gab es während der Premiere-Nutzung einen plötzlich sehr lauten Ton aus den Lautsprechern, diese konnten auch nicht mehr mit den Lautstärketasten runtergeregelt werden. Kurz darauf waren die Lautsprecher defekt und mussten seitens Apple ausgetauscht werden. Adobe selbst vermutet eine Rückkopplung und rät Nutzern aktuell zum Deaktivieren des internen Mikrofons.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
11.02.2019, 05:26 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de