Absatz von Grafikkarten sinkt erneut

Aufgrund des massivem Preisverfalls bei Kryptowährungen werden auch immer weniger Grafikkarten für das Berechnen der Digitalwährung verkauft. Im Vergleich zum Vorjahr sank der Absatz um über 36 Prozent und dürfte für schlechte Stimmung bei Nvidia und AMD sorgen – der Aktienkurs von Nvidia musste beispielsweise dieses Jahr schon um über 40 Prozent seines Wertes einbüßen. 

Ende 2017 waren dagegen noch goldene Zeiten für Grafikkartenhersteller angebrochen: Durch den Spekulationshype rund um Bitcoin und Co. konnten neue Rekorde bei den Verkäufen von High-End-Grafikchips erzielt werden. Im Jahr 2018 fielen dagegen die Preise für virtuelle Währungen ins Bodenlose – teilweise sind bestimmte Altcoins um über 90 Prozent im Minus.



(Bild: Nvidia)
Datum:
02.12.2018, 15:38 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de