Tag: Nvidia



Nvidia’s Spielestreamingdienst „Geforce Now“ ist ab sofort auch für iPhone’s und iPad’s verfügbar, doch eine App gibt es dafür nicht. Stattdessen muss der jeweilige Nutzer die Webseite play.geforcenow.com aufrufen, dort läuft das Spielestreaming dann direkt im mobilen Safari-Browser, dafür muss allerdings auf Tastatur und Maus-Unterstützung verzichtet werden, lediglich passende Gamepads werden unterstützt.

Weiterlesen

Bisher konnten Nvidia Business-Grafikkarten für CAD-Anwendungen meist durch den „Quadro“ Zusatz deutlich eingeordnet werden, doch zukünftig wird diese Bezeichnung weichen. Der Grafikkartenhersteller möchte zukünftig eine „fließende Grenz“ zwischen den Consumer-Grafikkarten und der teureren Business-Reihe aufbauen und verzichtet fortan auf den Quadro-Zusatz.

Weiterlesen

Erstmals hat sich Nvidia CEO Jensen Huang bezüglich der knappen Verfügbarkeit der RTX 3080 und der RTX 3090 geäußert. Demnach war man wohl von einer geringeren Nachfrage ausgegangen, sodass man bei der Produktion nun einige Probleme hätte. Vermutlich wird es daher auch im restlichen Jahr noch starke Verfügbarkeitsprobleme mit den neuen Grafikkarten geben, die Situation […]

Weiterlesen

Gestern haben wir noch über die Verkaufsgespräche zwischen der ARM-Tochterfirma von Softbank und Nvidia berichtet, nun soll der Vertrag bereits abgeschlossen sein. Demnach übernimmt Nvidia den ARM-Konzern für rund 40 Milliarden US-Dollar, 12 Milliarden davon in Bar, den Rest mittels Nvidia-Aktien.

Weiterlesen

Offenbar hat Softbank für seinen Chipdesigner ARM einen Käufer gefunden, Nvidia bietet angeblich rund 40 Milliarden US-Dollar für den Konzern. Dies ist recht überraschend, da es unter anderem auch Gerüchte gab, dass Apple das Unternehmen erwerben möchte – schließlich wird man auch bei den Mac Computern bald auf ARM-Chips setzen.

Weiterlesen

Offenbar scheint die RTX 3080 nicht nur bei Gamern äußerst beliebt zu sein, nein auch die Ethereum-Miningfarmen sind an der neuen Grafikkarte interessiert. Bei der Berechnung von Kryptowährungen sei die Karte dreimal schneller als eine bisherige RTX 2080, sodass sich dies trotz dem höheren Stromverbrauchs deutlich besser rechnet.

Weiterlesen

Nvidia hat vor vorgestern seine neuen Grafikkarten vorgestellt, neben einer RTX 3070 und 3080 auch eine wesentlich leistungsstärkere RTX 3090. Letztere wird die bisherige Titan-Grafikkarten ersetzen und kostet daher auch stolze 1499 Euro, dafür bekommt man allerdings auch einiges Geboten, so sind unter anderem 24 Gigabyte Grafikspeicher mit an Board.

Weiterlesen

Kurz vor der eigentlichen Vorstellung der neuen Nvidia Grafikkarten, sind nun wieder einige weitere Details geleakt worden. Dies betrifft unter anderem die RTX 3080 und die RTX 3090 Karte, während hier ein Großteil der technischen Spezifikationen veröffentlicht wurde, ist der Launch-Preis weiterhin unbekannt.

Weiterlesen

Am ersten September 2020 wird Nvidia wohl die neue GeForce RTX 3090 vorstellen, doch nun wurde seitens Micron bereits einige Details zur kommenden Grafikkarte veröffentlicht. In der geleakten Dokumentation geht es vor allem um die Speicheranbindung des RTX 2080 Nachfolgers, unter anderem wird statt dem bisherigen GDDR6 auf GDDR6X-RAM gesetzt.

Weiterlesen

Der Gaming-Streamingdienst „GeForce Now“ hat aktuell mit einem starken Rückgang der Publisher zu kämpfen. Nachdem vor kurzem bereits die Spiele von Activision Blizzard und Bethesda Softworks zurückgezogen wurden, hat sich nun auch 2K Games gegen den Streamingservice von Nvidia entschieden.

Weiterlesen

Nvidia hat mit der GeForce RTX 2060 eine neue Mittelklassegrafikkarte vorgestellt, vor einiger Zeit hatten wir über entsprechende Gerüchte bereits berichtet. Die neue Garfikkarte hat rund 160 Watt Leistungsaufnahme und besitzt zur Stromversorgung einen 8-Pin Stromanschluss – der Hersteller empfiehlt ein Netzteil mit 500 Watt. 

Weiterlesen

Nachdem Nvidia in der Vergangenheit bereits die RTX 2080 vorgestellt hatte, folgt nun auch eine preisgünstigere RTX 2060er Grafikkarte. Offiziell wird das Unternehmen die neue Karte am 07. Januar 2019 der Öffentlichkeit vorstellen, preislich werden umgerechnet etwa 400 Euro fällig werden. Die Performance liegt aufgrund dieses, relativ günstigen Preises natürlich auch unterhalt einer RTX 2080 […]

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de