Microsoft Seeing AI hilft sehbehinderten Menschen

Microsoft hat ein neues Update für seine „Seeing AI“-App vorgestellt, das Smartphone-Programm ermöglicht sehbehinderten Menschen eine bessere Orientierung in der Umgebung. So kann das neuste Softwareupdate etwa auch Fotos beschreiben, indem man mit dem Finger das Bild abfährt.

Weiterhin ermöglicht die Softwareaktualisierung nun auch eine Nutzung mit dem iPad, bislang war die App nämlich auf iPhone’s beschränkt. Das Update lässt sich ab sofort aus dem offiziellen AppStore herunterladen, eine Android-Version von „Seeing AI“ gibt es bislang aber noch nicht – allerdings bietet Google dort eine entsprechende Alternative.

Seeing AI
Seeing AI
Preis: Kostenlos



(Bild: Microsoft)
Datum:
20.03.2019, 05:03 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de