MacBook Pro 2018: So könnt ihr True Tone aktivieren

In einem neu veröffentlichten Support-Dokument für das MacBook Pro 2018, zeigt Apple die neue „True Tune“-Funktion – diese war bislang ausschließlich auf höherwertigen Geräten der iOS-Plattform verfügbar. Mit aktivierter „True Tone“ Technologie kann sich die Farbe und Intensität des Displays an das Umgebungslicht anpassen und so für eine realistischere Darstellung sorgen. 

True Tone aktivieren

Wie bereits oben erwähnt benötigt ihr dafür ein neues MacBook Pro 2018 mit Touch Bar, alle anderen Mac’s haben dieses Feature bislang noch nicht erhalten. Um die True Tone Technologie zu aktivieren, müsst ihr zunächst in die Systemeinstellungen wechseln. Danach klickt ihr auf „Monitore“ und könnt mit einer Checkbox den True Tone Modus freischalten.

True Tone auch auf externen Displays

Falls ihr ganz bestimmte externe Displays besitzt, kann die True Tone Funktion auch dort verwendet werden. Die kompatiblen Geräte sind laut dem Apple Support-Dokument unter anderem das „LG UltraFine 4K Display“ sowie das „LG UltraFine 5K Display“. Weiterhin wird auch das alte „Apple Thunderbolt Display“ unterstützt, jedoch nur wenn ihr auch einen entsprechenden Thunderbolt 3 (USB-C) zu Thunderbolt 2 Adapter von Apple benutzt.



Die neuen MacBook-Modelle bieten nun auch True Tone. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
14.07.2018, 01:11 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de