iOS 14: Personalisierte Werbung abschalten – So geht’s

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, wird Apple mit iOS 14 die Werbeauslieferung für Drittanbieter einschränken, doch Apple selbst möchte weiterhin personalisierte Werbung an den Nutzer ausliefern. Der iPhone-Hersteller hat dafür die Funktion zum Abschalten tief in sein Betriebssystem integriert, damit wohl möglichst wenige Nutzer davon überhaupt etwas mitbekommen. In dem folgenden Ratgeber möchten wir euch deshalb zweigen, wo ihr die Opt-Out Einstellung für Apple’s Werbeprogramm findet und ihr damit der personalisierte Werbung den Kampf ansagt.

Personalisierte Werbeauslieferung blockieren

Zunächst stellt sicher, dass ihr bereits iOS 14 (oder neuer) auf dem Gerät installiert habt. Danach wechselt ihr mit eurem iPhone oder euerem iPad in die normalen Einstellungen. Dort angekommen müssen wir nun in das Untermenü „Datenschutz“ wechseln und dort den Punkt „Apple-Werbung“ suchen.

Sobald ihr euch in diesem Menü befindet, könnt ihr durch eine Schaltfläche die „Personalisierte Werbung“ deaktivieren. Danach wird euch zwar weiterhin Werbung angezeigt werden, diese ist allerdings nicht mehr mit eurem Apple Account verknüpft.

iOS 13 und früher

Solltet ihr noch ältere Systeme nutzen, so könnt ihr auch dort die personalisierte Werbung abschalten. Apple hat diesen Menüpunkt allerdings etwas anders platziert als in iOS 14. Auch hier müssen wir zunächst die iOS Einstellungen öffnen und dort den Unterpunkt „Datenschutz“ auswählen. Danach tippen wir uns weiter in die „Ortungsdienste“ danach in die „Systemdienste“ und können schließlich dort eine Schaltfläche mit der Beschriftung „Ortsabhängige Apple Ads“ wiederfinden. Diesen Schalter muss nun deaktiviert werden, anschließend wird euch keine personalisierte Werbung mehr angezeigt werden.

Kommen die iAds zurück?

Ursprünglich hatte Apple mit „iAd“ schon einmal ein größeres Werbenetzwerk betrieben, dieses wurde allerdings im Sommer 2016 eingestellt. Anschließend hatte sich der iPhone-Konzern auf App- und News-Werbung in seinen Stores konzentriert während andere Anbieter innerhalb der Smartphone-App’s Werbung auslieferten.

Durch die neuen Maßnahmen in iOS 14 scheint es sehr wahrscheinlich, dass Apple wieder ein größeres Werbenetzwerk aufbauen könnte. Eine offizielle Bestätigung dafür steht allerdings noch aus, allerdings könnte es bereits im kommenden Jahr so weit sein.




Tags: ,

(Bild: Apple Inc.)
Datum:
08.09.2020, 05:02 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de