AliExpress: Versandmethoden im Überblick

In diesem Beitrag möchten wir etwas näher auf die verschiedenen Versandmöglichkeiten bei AliExpress eingehen. Besonders „untrackbare“ Versandmethoden können für den einen oder anderen ganz interessant sein, da kleine Sendungen dann ohne Unterschrift direkt im Briefkasten landen. 

Versandmethoden ohne Unterschrift

Manche AliExpress-Händler bieten für Waren unter 5 Euro den Versand in einem nicht nachverfolgbaren Warenbrief an. Dies kann insbesondere für Personen interessant sein, die tagsüber nicht zuhause sind und die Sendungen auch nicht bei der Post abholen möchten. Im folgenden haben wir daher die „untrackbaren“-Versanddienste aufgelistet:

  • Yanwen Economic Air Mail
  • SunYou Economic Air Mail
  • China Post Ordinary Small Packet Plus
  • 4PX Singapore Post OM Pro

Die Auslieferung erfolgt bei den oben genannten Versandmethoden ausschließlich über die Deutsche Post. Da es sich um „untrackbare“-Warenbriefe handelt, existiert keine Nachverfolgung sobald die Sendung das Ursprungsland verlassen hat. Die Versandzeiten betragen hierbei zwischen 12 und 60 Tagen, die meisten eurer Sendungen könnt ihr jedoch innerhalb von guten 3 bis 4 Wochen in Empfang nehmen.

Versandmethoden mit Unterschrift

Alle Artikel über 5 Euro Warenwert müssen die Verkäufer laut den AliExpress-Vorgaben als nachverfolgbare Sendung verschicken. Bei kleineren Artikeln wird in der Regel mittels Warenbrief per Einschreiben versendet, bei größeren Artikeln auch als normales Paket.

  • China Post Air Mail
  • Hongkong Post Air Mail
  • Singapore Post
  • ePacket
  • DHL Global Mail
  • EMS
  • DHL Express
  • FedEx Express
  • UPS

Die Versandmethoden mit Unterschrift werden im Gegensatz zu „untrackbaren“-Sendungen auch meist schneller geliefert. Selbst günstige „China Air Mail“-Päckchen kommen meist innerhalb von guten zwei Wochen beim Empfänger an. Teure DHL-Express Sendungen sind dagegen schon nach ein paar Tagen in Deutschland.

Einfuhrumsatzsteuer beachten

Wie bei allen China Bestellungen üblich, kommen eventuell noch Einfuhrumsatzsteuer oder Zollkosten hinzu sobald eure Sendung einen gewissen Gesamtwert überschreitet. Bis 22 Euro Warenwert (inkl. Versand) könnt ihr bedenkenlos Artikel aus dem Ausland bestellen, ohne dass für euch Einfuhrsteuer anfällt. Die inoffizielle Freigrenze liegt dabei sogar bei 26,30 Euro, da es sich für den Zoll nicht lohnt solche geringen Einfuhrabgaben abzurechnen.



AliExpress - eine chinesische Amazon-Alternative. (Bild: AliExpress.com)
Datum:
04.06.2017, 15:50 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare
* gesponsorter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de