Vodafone CallYa funktioniert inoffiziell im 5G-Netz

Der YouTuber „Tobske“ hat in einem neuen 5G-Test herausgefunden, dass die CallYa-Prepaidkarten wohl auch Zugriff auf das Highspeed-Mobilfunknetz haben. Offiziell wollte dies der Netzbetreiber auf Twitter nicht bestätigen, aktuell scheinen die CallYa-Tarife allerdings für das 5G-Netz freigeschaltet sein. Weitere Infos im nachfolgenden Video von Tobske:



(Bild: Vodafone)
Datum:
20.12.2019, 04:57 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de