Mini Manbo: Toshiba baut Tauchroboter

Der Technologiekonzern Toshiba hat einen Tauchroboter für Fukushima entwickelt. „Mini Manbo“ soll dabei Bilder von den Brennstäben im Reaktor 3 liefern, damit in einem späteren Verlauf die Bergung des radioaktiven Materials geplant werden kann. Der Roboter ist ca. 30 Zentimeter lang und kann sich durch mehrere Propeller im Wasser fortbewegen, während die hintere Kamera fest fixiert ist, kann die vordere auch geschwenkt werden. 



Roboter für das Fukushima Unglück entwickelt. (Bild: The Japan Times)
Datum:
17.06.2017, 03:38 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare
* gesponsorter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de