iLife V8S Saugroboter im Test

In diesem Testbericht möchten wir uns den iLife V8S etwas genauer anschauen. Bei diesem Produkt handelt es sich um einen relativ günstigen, aber auch leistungsstarken Saugroboter aus China. Dieser kann über die üblichen Onlineshops, wie z.B. GearBest*, derzeit für ca. 260 Euro und ohne weitere Zollkosten, importiert werden. 

Unboxing

Kommen wir nun zum Unboxing: Der iLife V8S wird sehr gut Verpackt geliefert, in einer großen brauen Umverpackung steckt eine weiterer, optisch ansprechender, gestalteter Karton. Neben dem Saugroboter ist auch zahlreiches Zubehör beigelegt: Bedienungsanleitung, Wischkartusche, Ersatz-Mikrofasertuch, Ersatz-HEPA-Filter, Fernbedienung, Ladegerät, Ladestation und insgesamt vier Seitenbürsten (zwei als Ersatz) und zwei AAA-Batterien sind im Paket enthalten. Das komplette Unboxing haben wir euch in dem folgenden Video festgehalten:

Aufladen

Bevor wir den Saugroboter in Betrieb nehmen, sollte der eingebaute Lithium-Ionen Akku einmal voll aufgeladen werden. Laut Hersteller kommt beim iLife V8S ein Akku mit 2600 mAh zum Einsatz, dies wird durch vier 18650 Zellen erreicht, die in Reihe geschaltet sind. 

Das Aufladen des Saugroboters gestaltet sich recht einfach: Es muss lediglich das Netzteil in die Steckdose gesteckt werden und den Rundstecker in die Ladestation geführt werden, nun schalten wir noch den Saugroboter über den seitlichen Einschalter an und setzen ihn auf die Ladestation. Über das integrierte Display des iLife V8S sehen wir nun den Ladezustand, außerdem leuchtet die Starttaste noch gelb, solange der Akku noch nicht voll aufgeladen wurde.

Zusammenbauen

Nach maximal 5 Stunden sollte unser Saugroboter komplett Vollgeladen sein, daher können wir nun noch die Seitenbürsten an der Unterseite anbringen. Diese sind farblich markiert und können mit wenig Kraftaufwand aufgesteckt werden. Der normale Staubbehälter ist bei der Lieferung übrigens bereits in den Saugroboter eingesetzt.

Zeiteinstellung

Wie die meisten besseren Saugroboter, verfügt auch der iLife V8S über eine automatisch Zeitsteuerung. Dadurch können täglich Wunschzeiten festgelegt werden, wann genau der Roboter mit dem Saugen beginnen soll. Wie die Zeiteinstellung genau abläuft, haben wir in einem separaten Beitrag behandelt, natürlich können wir den Saugroboter aber auch ausschließlich manuell starten.

Erster Praxiseinsatz

Nachdem wir nun also die Uhrzeit konfiguriert und die Bürstenköpfe angebracht haben, ist es nun an der Zeit für einen ersten Praxistest. Den Reinigungsprozess können wir mit der großen Starttaste des iLife V8S einleiten, alternativ können wir auch die beiliegende Infrarot Fernbedienung nutzen. Der Roboter unterstützt dabei zwei verschiedene Fahroptionen die ebenfalls mittels Tastendruck ausgewählt werden können: Zum einen den Zufallmodus oder auch den geordenten Modus, hierbei fährt der Roboter einmal den Raum ab und fährt dann nacheinander schöne Fahrbahnen im Raum ab.

Je nach Größe der Wohnung, begibt sich der Roboter nach spätestens 120 Minuten wieder zurück zu seiner Ladestation. Sobald er wieder Vollgeladen ist, kann sofort der nächste Reinungsprozess gestartet werden oder auch eine Feuchtwischung durchgeführt werden – hierzu muss allerdings der Staubbehälter gegen die wassergefüllte Wischkartusche ausgetauscht werden.

Beim feuchten Wischen fährt der iLife V8S ein paar mal den kompletten Raum ab, die Wischkartusche feuchtet dabei regelmäßig das angebrachte Mikrofasertuch an, um ein gutes Reinungsergebnis zu erzielen.

Staubbehälter entleeren

Je nach Verschmutzungsgrad muss der Staubbehälter des Saugroboters natürlich auch regelmäßig geleert werden. Dazu muss lediglich die hintere Auswurftaste gedrückt werden und der Staubbehälter herausgezogen werden. Nun kann die Front des Staubbehälters geöffnet werden um diesen zu entleeren, außerdem kann auch der HEPA-Filter durch ein separates Fach getauscht werden.

Fazit

Für gerade einmal 260 Euro bietet der iLife V8S ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, der Roboter wird mit umfangreichem Zubehör geliefert und Ersatz-Verbrauchsmaterial findet man in jedem größeren Onlineshop wieder.

Besonders für die Reiniung glatter Böden eignet sich der iLife V8S sehr gut, die optionale Wischfunktion sollte allerdings mehr als zusätzliches Gimmik betrachtet werden. Solltet ihr in eurer Wohnung viele Teppiche verlegt haben, so sollte zu anderen iLife-Saugrobotern mit eingebauten Bürstenrollen gegriffen werden.

Update (13.09.2018): GearBest hat nun einen exklusiven Gutschein für alle Xgadget.de Leser bereitgestellt, so erhaltet ihr den iLife V8S für nur 224,90 Euro statt 260 Euro! Einfach den Gutscheincode: DExgadget9 während der Bestellung eingeben. Der Rabattcode gilt bis zum 13.10.2018 und ist auf 10 Bestellungen begrenzt.

Der iLife V8S ist am günstigsten über GearBest erhältlich*, bei Auswahl der Versandart „Priority Line“ werden keine zusätzlichen Zoll- oder Einfuhrkosten fällig. Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb 15 Werktagen mittels DHL, Hermes oder DPD, der Versandprozess kann über die Webseite 1Tracking.net nachverfolgt werden.



Der iLife V8S mit Wischfunktion. (Bild: Xgadget.de)
Datum:
11.09.2018, 19:55 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de