Tag: StreamOn



Aufgrund einer Entscheidung des Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalens wird die Deutsche Telekom in Zukunft das StreamOn-Angebot ohne künstliche Bandbreitenbegrenzung bereitstellen, außerdem wird sich der Service nun auch im EU-Ausland nutzen lassen, dies war bislang nicht möglich.

Weiterlesen

Ein schlechter Tag für die Deutsche Telekom – das Verwaltungsgericht Köln hat einen Antrag gegen den Bescheid der Bundesnetzagentur abgelehnt, damit ist das StreamOn-Angebot als rechtswidrig einzustufen. Die Deutsche Telekom hat allerdings bereits angekündigt, dieses Angebot vorerst nicht für seine Kunden einstellen zu wollen, dadurch könnte ein Bußgeld von bis zu 400.000 Euro anfallen. 

Weiterlesen

Ab dem 21.08.2018 werden mit dem neuen „StreamOn Gaming“ Angebot auch bestimmt Smartphone-Spiele aus dem berechneten Datenvolumen ausgenommen werden. Bislang war das StreamOn-Angebot der Deutschen Telekom ausschließlich auf Video-Inhalte beschränkt. 

Weiterlesen

Der Mobilfunkanbieter Vodafone möchte nun offenbar auch bei dem StreamOn-Angebot der Telekom nachziehen: Dort wird es ab dem 26. Oktober für Vertragskunden sogenannte „Datenpässe“ geben, die bestimmte Apps von der Trafficberechnung ausnehmen. Diese neue Dienstleistung wird in den Red- sowie Young-Tarifen des Mobilfunkanbieters zur Verfügung stehen. 

Weiterlesen

Die Kunden der Deutschen Telekom nehmen offenbar das neu gestartete „StreamOn“-Angebot gut war: Rund 200.000 Kunden haben sich bislang für die kostenlose Stream-Option entschieden, damit können Mobilfunknutzer unbegrenzt Videos in SD-Qualität konsumieren – vorausgesetzt der entsprechende Inhalteanbieter kooperiert mit der Telekom. 

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de