Das Supercharger Schnellladenetzwerk von Tesla wird in Deutschland noch teurer, zukünftig werden Autofahrer dort bis zu 58 Cent je Kilowattstunde bezahlen müssen. Dies entspricht einer weiteren Erhöhung von 11 Prozent, obwohl die Preise erst im April erhöht worden sind.

Weiterlesen

Der amerikanische Elektroautohersteller Tesla möchte zukünftig nicht nur mit Autos Geld verdienen sondern auch mit den passenden Versicherungsdienstleistungen. Aus diesem Grund ist der Konzern bereits seit einiger Zeit auch in diesem Geschäftsbereich präsent und bietet mittlerweile in acht US-Bundesstaaten einen entsprechenden Service an.

Weiterlesen

Der Grafikkartenhersteller Nvidia muss wegen Verschleierung von Umsätzen aus dem Cypto-Mining-Bereich eine Strafe in Höhe von 5,5 Millionen US-Dollar bezahlen, diese hatte die Börsenaufsicht SEC verhängt. Nvidia hatte die Umsätze aus dem Crypto-Mining fälschlicherweise dem Gaming-Segment zugeordnet und damit die Anleger getäuscht.

Weiterlesen

Der Streamingdienst Paramount+ kann mittlerweile rund 40 Millionen Abonnenten verzeichnen, dies teilte Paramount in seinen jüngsten Geschäftszahlen mit. Obwohl der Dienst in vielen Ländern, darunter auch Deutschland, noch nicht verfügbar ist, könnte sich das Streamingangebot zu einer ernstzunehmender Konkurrenz für Disney+ und Netflix entwickeln.

Weiterlesen

Die Bundesnetzagentur greift bei den Angeboten „StreamOn“ Angeboten der Deutschen Telekom sowie bei „Vodafone Pass“ durch und untersagt deren Zero-Rating-Optionen. Laut der Bundesnetzagentur verstoßen diese Optionen gegen die Netzneutralität, da der Datenverkehr so nicht gleich behandelt würde.

Weiterlesen

Obwohl die Zusammenarbeit zwischen der Landesbank Berlin und Amazon Deutschland sehr wahrscheinlich Ende dieses Jahres enden wird, bieten die Unternehmen ab sofort eine neue Ratenzahlungsmöglichkeit an. Auf sämtliche Amazon-Einkäufe ab 100 Euro Warenwert, kann man nun auch direkt eine Ratenzahlung mittels der Amazon Visa Karte abschließen, Bonuspunkte gibt es dann allerdings nicht.

Weiterlesen

Kürzlich wurde bekannt, dass Starlink mittlerweile auch Roaming unterstützt – das heißt ein fester Standort ist nicht mehr zwingend notwendig und die Satellitenschüssel kann prinzipiell auch auf dem Wohnmobil mitgenommen werden. Während diese Funktion sich in den letzten Wochen in der kostenfreien Testphase befand, wird man zukünftig dafür wohl Geld kassieren.

Weiterlesen

Der Mobilfunkanbieter Lebara wird einen Netzwechsel vornehmen, wie der Anbieter nun seine Kunden mitteilte. Ganz überraschend kam dieser Schritt nicht, schließlich hatte dies das Unternehmen bereits im letzten Jahr angekündigt. Während man bisher im Netz der Deutschen Telekom operierte, wechselt man künftig in das Netz von Telefonica (o2) – vermutlich möchte man mit diesem Schritt […]

Weiterlesen

Im Auftrag der BREKO wurde die Nachhaltigkeit von unterschiedlichen Internet-Zugangstechnologien verglichen und deren Energieverbrauch analysiert. Dabei kam Prof. Dr.-Ing. Kristof Obermann der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM) zu einem eindeutigen Ergebnis: Glasfaser bis in die einzelnen Wohnungen (also FTTH) habe den geringsten Stromverbrauch aller anderen Technologien.

Weiterlesen

Der chinesische Drohnenhersteller wird die kommende DJI Mini 3 Pro erst am 10. Mai offiziell vorstellen, doch der YouTube-Kanal „DM Productions“ konnte sich wohl vorab schon ein Exemplar sichern und in einem Video ausführlich testen. In dem neusten Clip erhält man einen nähren Blick auf die Flugeigenschaften der Mini-Drohne, neben der überaus guten Bildqualität kann […]

Weiterlesen

Die derzeit angespannte Ukraine-Russland Situation scheint neben dem Aktienmarkt auch den Kryptowährungen nicht besonders gut zu bekommen. In der Nacht zum Sonntag ist die weltweit bekannstete Digitalwärhung auf unter 35.000 US-Dollar gefallen, Ende März lag der Bitcoin dagegen noch bei stolzen 47.000 US-Dollar.

Weiterlesen

Obwohl Google’s Chrome Browser im Desktopbereich immer noch führend ist, kann auch Microsoft mit dem Edge-Browser mittlerweile einzelne Erfolge verzeichnen. Nach den jüngsten Erhebungen von Statcounter nutzen aktuell nämlich rund 10 Prozent aller Desktop-User den Edge Browser von Microsoft, damit ist dieser verbreitet als Apple’s Safari.

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de