Windows 10 soll anpassbar werden

Über das Windows-Insiderprogramm testet Microsoft aktuell ein neues Setup-System, demnach soll Windows 10 künftig je nach Anwendungszweck konfiguriert werden können. Bereits bei der Ersteinrichtung wird daher abgefragt, für welchen Bereich der Computer genutzt werden soll.

Der User hat dann unter anderem die Auswahl zwischen Gaming, Business, Schoolwork, Family, Entertainment und Creativity, eventuell sind vielleicht sogar noch weitere Einstellungen geplant. Aufgrund dieser Vorauswahl wird Windows 10 dann optimal für den jeweiligen Anwendungszweck konfiguriert werden.

Durch die Auswahlmöglichkeit könnten in der Business-Einstellung etwa die Xbox-Features und sonstigen Mini-Spiele deaktiviert werden. Aktuell scheint die Einstellung jedoch noch keine Wirkung zu haben. Ob und wann Microsoft das neue Setup auch für Endanwender freischaltet ist noch unbekannt.



(Bild: Microsoft)
Datum:
12.10.2020, 00:33 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de