Vodafone will eSIM-Anteil ausbauen

Wer bei Vodafone einen Laufzeittarif mit einem eSIM-fähigen Smartphone bestellt, wird zukünftig automatisch eine eSIM zu verfügung gestellt bekommen. Der jeweilige Kunde wird natürlich weiterhin die Möglichkeit haben auf eine physische SIM-Karte zu bestehen, doch standardmäßig wird lediglich eine eSIM verteilt werden.

Das zugehörige eSIM-Profil wird zudem nicht mehr wie bislang als QR-Code via Post versendet, sondern wird sich direkt im Anschluss über die Vodafone-Homepage herunterladen lassen. Dies dürfte vermutlich kosten sparen und auch dem Umweltschutz dienlich sein.

Ab August möchte man die eSIM zudem auch bei Prepaid-Tarifen stärker bewerben, zukünftig wird man dort ebenfalls direkt im CallYa-Bestellvorgang eine eSIM wählen können.



(Bild: Vodafone)
Datum:
25.05.2022, 04:44 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de