Vodafone öffnet LTE-Netz für Drittanbieter

Auch Mobilfunkdiscounter können nun im Vodafone-Netz auf das schnellere LTE zugreifen, bislang war bei den meisten nur 2G und 3G-Zugriff möglich. Vodafone reagiert damit auf das immer schlechter ausgebaute UMTS-Netz das im Zuge des LTE-Ausbaus auf lange Sicht verschwinden wird. Kunden von Mobilfunkdiscounter können sich in Zukunft auf eine stabilere und schnellere Abdeckung freuen.

Zum aktuellen Zeitpunkt bietet Mobilcom entsprechende Angebote an die das Vodafone-LTE-Netz nutzen, in kürze soll auch ein entsprechendes Angebot von Freenet folgen. Bis alle bisherigen Discount-Anbieter umgestellt werden, wird es allerdings noch einige Zeit lang dauern.

Übrigens: Vodafone bietet mit seinem eigenen Prepaid-Angebot schon seit einigen Jahren den Zugriff auf das eigene LTE-Netz an, mit Preisen von 9,99 Euro für 2 GB sogar durchaus preislich attraktiv.




Tags: ,

(Bild: Vodafone)
Datum:
18.04.2019, 00:28 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de