TikTok-Deal weiterhin offen

Obwohl Donald Trump vor kurzem eine Einigung verkündet hatte, scheint der TikTok-Deal wohl weiterhin auf recht unsicheren Beinen zu stehen. Demnach sollen die US-amerikanischen Firmen die volle Kontrolle über TikTok’s Inhalte erhalten, doch einem solchen Deal wird vermutlich China eher nicht zustimmen.

Bis vor kurzem war lediglich die rede davon, dass das Hosting der Videoplattform innerhalb der USA stattfinden soll. Unter anderem hätten sich dann Oracle und Walmart dafür verantwortlich gezeigt. Aktuell ist es also weiterhin unbekannt ob eine Einigung mit dem TikTok-Inhaber ByteDance erzielt werden kann, die Geschäftsübernahme würde nur TikTok Global betreffen, also vor allem den US-amerikanischen und den Europäischen-Markt, der chinesische Ableger würde von ByteDance betreut werden.




Tags:

(Bild: TikTok.com)
Datum:
23.09.2020, 02:05 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de