Sony möchte wohl Stores für alte Konsolen schließen

Solltet ihr Besitzer einer PlayStation 3, einer PlayStation Vita oder der PlayStation Portable sein, so solltet ihr euch aktuell noch ein letztes mal im jeweiligen Online-Spiele Shop umsehen – denn diese sollen vermutlich bald geschlossen werden. Laut Informationen eines Online-Magazins wird für den Online-Shop der PS3 und der PSP bereits ab dem 02. Juli 2021 dicht gemacht, der eShop für die PlayStation Vita wird dann angeblich am 27. August 2021 folgen.

Danach wäre es nicht mehr möglich auf legalem Wege die Online-Titel für ältere Konsolen zu erwerben, lediglich physische Gebrauchtmedien könnten dann noch gekauft werden. Für Sony lohnt es sich angeblich nicht mehr die alten Online-Stores zu betreiben, da viele Spieler mittlerweile auf neuere Konsolengenerationen umgestiegen sind. Besonders bitter dürfte allerdings die Einstellung des PSP und des PS Vita Stores sein, schließlich hat das Unternehmen bisher keinen Handheld-Nachfolger mehr auf den Markt gebracht.

Dass mobile Spielekonsolen noch lange nicht tot sind, hat erst Nintendo mit seiner Switch-Hybridkonsole bewiesen.



(Bild: Sony)
Datum:
24.03.2021, 00:49 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Comment zu "Sony möchte wohl Stores für alte Konsolen schließen"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de