Photoshop läuft nativ auf ARM Mac’s

Nach langer Entwicklungszeit läuft nun auch Photoshop CC unter Mac’s mit M1-Chips nativ auf dem Gerät. Bisher war der Programmcode ausschließlich für Intel-Prozessoren ausgelegt und musste auf den ARM basierten Mac-Rechnern mittels Rosetta2 emuliert werden. Die zusätzliche Emulationsebene kostete sowohl Leistung als auch Akkulaufzeit, sodass die native Umsetzung viele Mac-Nutzer begeistern wird.

Das Update für die M1-Version von Photoshop CC kann wie immer über die Creative Cloud angestoßen werden. Laut Adobe steht die Aktualisierung ab sofort zum Download bereit – wer über einen M1 Mac verfügt sollte das Update daher bald einspielen um von den Vorteilen zu profitieren.

Neben der Mac Version wurde auch die iPad Variante aktualisiert, diese bietet ab sofort zusätzliche Cloudfeatures – unter anderem gibt es dort nun ebenfalls einen Versionsverlauf von den bearbeiteten Dateien, diese Funktion gab es bislang nur für die Desktop Variante.



(Bild: Adobe)
Datum:
11.03.2021, 00:56 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de