macOS Server ist bald Geschichte

Recht überraschend hat Apple in einem Support-Dokument angekündigt, zukünftig das macOS Server-Betriebssystem nicht mehr zum Download oder Kauf anbieten zu wollen. Damit ist mit macOS Server 5.12.2 aktuell die letzte Version des Betriebssystems im Umlauf und wird auch keine weiteren Updates in Zukunft mehr bekommen.

Admins die bislang auf macOS Server setzen müssen sich zukünftig also auf eine alternative umstellen, allerdings weist Apple darauf hin, dass etliche Server-Komponenten sowieso schon im Standard-Betriebssystem von macOS enthalten seien und dieses stattdessen genutzt werden könne.

macOS bringt seit High Sierra unter anderem einen File Sharing Server sowie einen Caching Server standardmäßig mit, sodass eine separate Server-Version für Apple kaum einen Sinn mehr mache.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
24.04.2022, 04:32 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de