M1 MacBook Displaygate – gesprungene Bildschirme häufen sich

Mit dem M1 MacBook hat Apple im letzten Jahr ein Gerät mit beeindruckende Leistung und Akkulaufzeit vorgestellt, doch offenbar kommt es bei einigen Nutzern auch zu Problemen. Laut dem Apple-Blog 9to5Mac würden sich Berichte zu gesprungenen Displays bei dieser Gerätegeneration häufen, dies könnte unter Umständen auch auf ein Hardware- bzw. Designproblem hindeuten.

Laut den betroffenen Nutzern seien die Risse im Bildschirm ohne eigenes Zutun entstanden, teilweise sei das Display auch während des Zuklappens oder beim Öffnungsvorgang gesprungen. Nur in Einzelfällen habe Apple bisher dieses „Problem“ auf Kulanz repariert, in der Regel müssen etliche hundert Euro an Reparaturgebühren eingeplant werden.

Zum aktuellen Zeitpunkt ist noch unklar ob es sich bei diesem Problem um einen Serienfehler handelt oder die Geräte relativ unsanft angefasst wurden. Sobald sich in dieser Sache etwas neues ergibt, informieren wir euch natürlich darüber.




Tags: , ,

(Bild: Apple Inc.)
Datum:
04.08.2021, 00:12 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de