LTE-Mobilfunkanlagen sind nicht billig

Sicherlich habt ihr euch auch schon einmal gefragt wieviel Kosten eigentlich eine neue LTE-Sendeanlage verschlingt. Durch eine Anfrage der Grünen Margit Stumpp, gibt es darauf nun auch eine offizielle Antwort. Laut des Wissenschaftlichen Instituts für Infrastruktur und Kommunikationsdienste wird mit Kosten in Höhe von 170.000 Euro pro LTE-Sendeanlage gerechnet, mit einberechnet ist dabei auch der notwendige Glasfaseranschluss der jeweiligen Station. 

Auch der Chef der Deutschen Telekom erwartet sehr hohe Kosten für den geplanten 5G-Ausbau: Für ganz Europa werden Ausbaukosten in Höhe von 300 bis 500 Milliarden Euro anfallen.




Tags: ,

LTE ist nicht billig. (Symbolbild: Xgadget.de)
Datum:
05.11.2018, 08:14 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de