iPhone 11: Alle Features im Überblick

Im September 2019 hat Apple mit dem iPhone 11 wieder ein neues Top-Smartphone vorgestellt, in diesem Artikel möchten wir euch nun nochmals alle Neuerungen des Geräts übersichtlich auflisten. Das Gerät ist direkt bei Apple für 799 Euro in der kleinsten Speicherausstattung erhältlich, alternativ könnt ihr das iPhone 11 selbstverständlich auch bei 1&1 mit Vertrag kaufen und die Tarife mit verschiedenen Flatrates auswählen.

Design

Beim Design setzt Apple mit dem iPhone 11 auf die altbewährte Vorderseite, wie man diese bereits vom iPhone XR kannte. Neu sind nun aber die vielen verschiedenen Farbkombinationen auf der Glasrückseite des Geräts, es stehen Gelb, Weiß, Schwarz, Grün, Violett und Rot zur Auswahl. Statt nur einer Kameralinse auf der Rückseite findet ihr dort nun auch eine Dual-Kamera vor, dadurch fällt der Kamerabuckel zwar etwas größer aus, dafür wird dieser nun allerdings schöner abgerundet.

Kamera

Mit dem iPhone 11 setzt das Unternehmen nun erstmals standardmäßig auf mehrere Kameramodule. Das neue Smartphone verfügt über eine 12 Megapixel Weitwinkel sowie ebenfalls über eine Ultaweitwinkel-Kamera mit der gleichen Megapixel-Anzahl.

Laut Apple sollen die Kameras einen dreifach schnelleren Autofokus bei schlechten Lichtverhältnissen bieten, außerdem sind problemlos 4K Videoaufnahmen mit bis zu 60 Bilder pro Sekunde möglich.

Leistung & Ultrabreitband

Mit dem iPhone 11 führt Apple auch wieder eine neue Chipgeneration für seine aktuelle Smartphone-Reihe ein. Im Innern des Geräts arbeitet daher ein A13 Bionic Hauptprozessor, dieser bietet bis zu 2,66 GHz (Hexa-Core) und verfügt über 4 Gigabyte LPDDR4 Arbeitsspeicher. Damit eignet sich der Chip auch für hardwareintensive Anwendungen wie Augmented Reality und aufwendige 3D-Spiele.

Neben dem leistungsstarken Hauptprozessors verfügt das Gerät auch über die neue Ultrabreitband-Technologie (UWB), damit wird der AirDrop-Dateiaustausch noch schneller und bequemer. UWB kann andere iOS-Geräte im gleichen Raum orten und ermöglicht so eine zielgerichtete Übertragung, derzeit wird diese Technologie allerdings nur von iPhone 11 und iPhone 11 Pro unterstützt.

Sicherheit

Apple legt großen Wert auf Datenschutz und so ist es auch wenig überraschend, dass viele aufwendige Berechnungen wie das indexieren von selbst gemachten Fotos direkt auf dem Smartphone ausgeführt werden, anstatt diesen Prozess in die Cloud auszulagern. Weiterhin kann Apple auch mit dem fortschrittlichen Face-ID Entsperrmechanismus punkten, dieser lässt sich nicht wie viele Android-Lösungen mit einem einfachen Foto hinters Licht führen, sondern benötigt ein exaktes 3D-Modell vor sich.

Zubehör & App’s

Ein wesentlicher Vorteil gegenüber Android-Smartphones, ist die umfangreiche Zubehör- und App-Entwicklung für das iPhone. Smartphone Applikationen werden oftmals weitaus besser für iOS als für Android optimiert und funktionieren dadurch reibungsloser. Auch bei der Verfügbarkeit von Zubehörprodukten ist das iPhone führend, während z.B. Samsung zig Modelle pro Jahr veröffentlicht müssen sich Dritthersteller bei Apple nur auf maximal zwei neue Modellvarianten pro Jahr einstellen.



Das iPhone 11 ist in vielen verschiedenen Farben erhältlich. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
22.01.2020, 00:01 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Comment zu "iPhone 11: Alle Features im Überblick"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de