iOS 16 erlaubt eSIM-Übertragung mittels Bluetooth

Mit dem kommenden iOS 16 Betriebssystem wird es auf dem iPhone möglich sein, bestehende eSIM-Profile auf ein anderes (neues) iPhone mit Hilfe von Bluetooth zu übertragen. Eine entsprechende Funktion ist nämlich bereits in der Entwickler-Betaversion zu finden und kann über die Einstellungen-App im Unterpunkt „Mobilfunk“ angestoßen werden.

Damit kann eine eSIM genauso einfach „umgesteckt“ werden wie eine normale SIM-Karte. Um die neue Funktion der Bluetooth eSIM-Übertragung zu nutzen müssen beide Geräte über iOS 16 oder neuer verfügen und sich in direkter Reichweite befinden. Bisher musste man eSIM-Profile auf neuen Geräten auch immer manuell über einen QR-Code des Netzbetreibers einrichten – dieser Schritt entfällt nun bei einem reinen Gerätewechsel.

iOS 16 wird vermutlich zusammen mit den neuen iPhone-Modellen ab Ende September / Anfang Oktober 2022 zum kostenfreien Download zur Verfügung stehen.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
15.06.2022, 04:51 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de