iOS 13: Bessere Performance und endlich Dark Mode Unterstützung

Apple hat gestern Abend erstmals das kommende iOS 13 Betriebssystem vorgestellt, das zukünftige iPhone-System bringt Dark Mode, bessere Performance und coole AirPods-Features mit sich. Aktuell können interessierte Entwickler eine erste Beta-Version bereits auf ihre jeweiligen Geräte herunterladen, das endgültige Release wird für Herbst 2019 erwartet.

Wie bereits in der Vergangenheit vermutet hat Apple mit iOS 13 nun auch einen Dark Modus integriert. Damit können iPhone’s mit OLED-Display wohl eine wesentlich längere Akkulaufzeit erreichen, da durch dunkle Bildschirminhalte weniger Energie verbraucht wird.

Weiterhin hat Apple bei iOS 13 den Fokus auf bessere Systemperformance gelegt: Laut dem Unternehmen starten einzelne Apps bis zu zwei mal schneller als bisher, außerdem werden zukünftige App-Updates durch bessere Komprimierung deutlich kleiner ausfallen als bislang.

Eine weitere interessante Neuerung gibt es auch im Audio-Bereich: Mit iOS 13 können etwa Musikinhalte von einem iPhone direkt auf zwei AirPods gestreamt werden, so kann man beispielsweise mit seinem Partner die gleiche Musik hören, solang dieser ein zweites AirPod-Set bei sich trägt.




Tags: ,

(Bild: Apple Inc.)
Datum:
04.06.2019, 00:40 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de