iOS 13.2 kann den HomePod zerstören

Nachdem Apple seit Montag das HomePod-Update auf iOS 13.2 angeboten hatte, wurde dieses für den smarten Lautsprecher nun zurück gezogen. Grund dafür sind Problemberichte mehrerer Nutzer, da nach dem Update offenbar das Gerät gebrickt wurde. Dies scheint allerdings erst zu passieren wenn der Lautsprecher nach dem Update aus der Home-App entfernt wird.

Nutzer die ihren HomePod bereits aktualisiert haben, sollten derzeit also ein zurücksetzen des Lautsprechers vermeiden und diesen nicht aus der Home-App entfernen, ansonsten ist euer Gerät vermutlich Elektroschrott. Apple hat das Update zwischenzeitlich zurückgezogen und arbeitet nun an einer Lösung, eine neue Aktualisierung wird vermutlich in wenigen Tagen bereit stehen.

Sollte euer HomePod-Lautsprecher aufgrund des Updates nicht mehr funktionieren, so kontaktiert bitte den Apple Support.



(Bild: Apple
Datum:
30.10.2019, 04:05 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de