iOS 10.3.3 behebt etliche Sicherheitslücken

Vor kurzem hat Apple für seine iOS-Geräte die Systemaktualisierung auf iOS 10.3.3 freigegeben. Damit schließt das Unternehmen mehrere Sicherheitslücken, wie etwa die heikle WLAN-Lücke mit der es möglich war fremden Code aus der Ferne auszuführen. Konkurrent Google hat diese WLAN-Lücke in seiner aktuellen Android-Version ebenfalls schon vor einigen Tagen geschlossen. 

Das Update auf iOS 10.3.3 ist knappe 100 Megabyte groß und steht für alle iOS 10 kompatible Geräte bereit. Das Update kann wie immer normal über die Systemeinstellungen eingespielt werden, iOS 10 wird ab dem iPhone 5 sowie dem iPad 4 unterstützt. Neben dem WLAN-Bug behebt das Update auch noch 20 weitere Fehler.



Das neuste Update behebt auch Fehler in der Kontakte-App. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
22.07.2017, 22:50 Uhr
Autor:
Alexander Wolf
Comments:
Kommentare
* gesponsorter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de