GTA Trilogy – Definitive Edition: Rockstar Games entschuldigt sich

Anfang November wurde bekanntlich die Definitive Edition der GTA Trilogy (GTA 3, GTA Vice City und GTA San Andreas) veröffentlicht. Für die grafische Anpassung und Umsetzung der Spiele für eine neue Engine hatte Rockstar Games diesbezüglich ein externes Studio beauftragt – doch das Endresultat kam bei vielen Fans nicht besonders gut an.

Spieler der neu veröffentlichten Definitive Edition beklagten Grafikbugs, Ingame-Bugs und fehlende Musikstücke – gleichzeitig hatte Rockstar Games zudem auch die ursprünglichen Versionen der Spiele aus sämtlichen digitalen Stores entfernt, sodass die Urfassung dieser Games nicht mehr spielbar war.

Doch die negative Kritik scheint nun auch bei Rockstar Games angekommen zu sein und man verspricht Besserung. Zum einen sollen einige Bugs der Definitive Edition demnächst ausgeräumt werden, zum anderen möchte man als Entschuldigung nun auch die klassischen Versionen für alle Käufer der neuen Definitive Edition gratis anbieten. Das Angebot soll demnach für alle Käufe bis zum 30. Juni 2022 gelten.



(Bild: Rockstar Games)
Datum:
23.11.2021, 00:22 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de