freenet FUNK kündigt Nutzern mit zu hohem Datenvolumen

Im Mai 2019 startete das neue freenet Mobilfunkangebot „freenet FUNK“, seitens des Unternehmens wurde unter anderem eine unlimitierte Datenflatrate für 99 Cent pro Tag versprochen. Doch einige Nutzer schauen nun in die Röhre: Der Anbieter hat etlichen Kunden mit zu hohem Datenvolumen den Vertrag gekündigt.

Laut verschiedenen Nutzerberichten haben die betroffenen Kunden wohl stellenweise über 500 GB pro Monat an Traffic verursacht, bis die Kündigung per eMail bei ihnen eintraf. Außerdem wurde mittlerweile seitens freenet FUNK auch die AGB angepasst: So wird ab sofort die Nutzung der Simkarte auf Smartphone und Tablets beschränkt, stationäre LTE-Router, die oftmals einen sehr hohen Datenverbrauch aufweisen, sind nun von der Verwendung ausgeschlossen.



(Bild: mobilcom-debitel GmbH)
Datum:
24.07.2019, 04:07 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de