Apple verkauft nun auch Ersatzteile

In den USA können Apple-Kunden ab sofort auch Ersatzteile für das iPhone 12, iPhone 13 und iPhone SE (3. Generation) online bestellen um das entsprechende Produkt selbst zu reparieren. Verkauft werden unter anderem Batterien, Displays, Lautsprecher, Kameramodule sowie die Taptic-Engine und der SIM-Kartenschlitten. Wer das jeweilige defekte Teil an Apple zurücksendet kann zudem eine Gutschrift auf sein Konto gutgeschrieben bekommen – damit möchte der Konzern wohl verhindern, dass verbrauchte Akku’s im Hausmüll landen.

Der „Self Service Repair Store“ ist aktuell nur für Kunden aus den USA verfügbar, soll demnächst allerdings auch für Kunden aus Europa zugänglich sein. Ganz freiwillig dürfte das Unternehmen die Ersatzteile allerdings nicht anbieten, Apple versucht hier vermutlich vor allem der „Right to Repair“ Bewegung zuvor zu kommen.

Über die Apple-Homepage bietet Apple ab sofort nun auch Anleitungen an wie die jeweiligen Reparaturschritte durchgeführt werden sollen, zudem wird auch entsprechendes Werkzeug und Hilfsmittel verkauft um den Reparaturprozess einfacher zu gestalten – letzteres dürfte vor allem für kleinere Smartphone-Reparaturbetriebe interessant sein.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
01.05.2022, 00:40 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ein Comment zu "Apple verkauft nun auch Ersatzteile"

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de