Apple stellt die AirPods Pro vor

Etwas unerwartet hat Apple gestern Abend die neuen AirPods Pro vorgestellt, statt einer umfangreichen Keynote wurden die neuen Bluetooth Kopfhörer direkt und ohne Vorankündigung im Apple Online Store präsentiert. Sowohl in der Klangqualität als auch in der Preispolitik setzt Apple mit diesen drahtlosen Kopfhörern neue Maßstäbe.

Wesentliche Neuerung der AirPods Pro ist das neue Gehäusedesign und die aktive Geräuschunterdrückung. Durch mehrere verbaute Mikrofone die dauerhaft aktiv sind, erzeugen die Lautsprecher entsprechende Gegentöne, sodass Umgebungsgeräusche effektiv unterdrückt werden können. Aktives Noise-Cancelling ist in dieser kompakten Bauform bisher einzigartig und daher ein echter Mehrwert im Vergleich zu Konkurrenzprodukten, dennoch sollte man die kommenden Testberichte abwarten, wie sich die Kopfhörer tatsächlich in der Praxis schlagen werden.

Ein Blick ins Innere der AirPods Pro offenbart wieviel Technik Apple in den kleinen Kopfhörern untergebracht hat, neben einer großen Lithium-Zelle, ist auch der stromsparende H1-Chip von dem direkten Vorgängermodell enthalten. Des weiteren sind mehrere Mikrofone integriert und ein leistungsstarker Lautsprecher sorgt für satten Bass.

Apple gibt die Batterielaufzeit mit 5 Stunden an, bei aktiviertem Noise-Cancelling sinkt diese auf 4,5 Stunden ab. Durch das Aufbewahrungscase, das übrigens auch induktive QI-Ladung unterstützt, können insgesamt 24 Stunden Wiedergabedauer erreicht werden. Wer alle Features der neuen AirPods nutzen möchte, benötigt ein iOS-Gerät mit Version 13.2.

Wenig überraschend ist der relativ hohe Preis der neuen AirPods, durch den „Pro“-Zusatz werden wie bei Apple üblich, deutlich höhere Beträge aufgerufen. So kosten die AirPods Pro im Apple Online Store stolze 279 Euro und damit rund 100 Euro mehr als die Standardvariante, ausgeliefert werden diese ab dem 30. Oktober 2019, die Vorbestellung ist ab sofort möglich.



Die neuen AirPods Pro von Apple. (Bild: Apple Inc.)
Datum:
29.10.2019, 00:35 Uhr
Aktualisiert:
29.10.2019, 00:42 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de