Apple Pay wohl bald bei Volksbanken verfügbar

Für die VR-Banken scheint die Implementierung von Apple Pay wohl weitaus schwieriger als bisher gedacht und so verzögert sich dieses Thema schon seit einiger Zeit. Zwar wollte man ursprünglich schon im Jahre 2019 an den Start gehen, doch durch technische Probleme ist dieser Termin mittlerweile ins Frühjahr 2020 gewandert.

Nun scheint der Starttermin allerdings kurz bevor zu stehen: Erste Genossenschaftsbanken haben entsprechende Infoseiten bezüglich Apple Pay freigeschaltet, sodass es wohl bald losgehen kann. Für die Nutzung von Apple Pay ist ein Online-Banking Account erforderlich, weiterhin wird die VR-BankingApp, das VR-SecureGo TAN-Verfahren und eine Kreditkarte der jeweiligen VR-Bank benötigt.

Eine Nutzung der normalen Girokarte ist derzeit wohl nicht in Planung, die Sparkassen wollen eine solche Umsetzung aber eventuell in diesem Jahr angehen. Wesentlich einfacher lässt sich Apple Pay dagegen bei Direktbanken nutzen, dort erhält man meist direkt eine passende Debitkarte mit entsprechender Unterstützung.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
04.04.2020, 00:50 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de