Apple HomePod zukünftig mit Lossless Audio

Kürzlich hat Apple angekündigt in Zukunft auch Lossless Audio bei seinem Streamingdienst Apple Music bieten zu wollen, damit sollen dann Musikstücke verlustfrei wiedergegeben werden – bislang verwendete man ausschließlich das verlustbehaftete AAC-Format.

Doch das hochauflösende Audio-Streaming benötigt auch hochwertige Hardware, so wird es z.B. nicht möglich sein über die Apple AirPods das neue Audioformat wiedergeben zu können, dort wird man also weiterhin auf AAC setzen. Ganz anders wird dies bald auf dem HomePod und dem HomePod mini aussehen: Apple schreit in einem neuen Support-Dokument, dass beide Smart-Speaker zukünftig durch ein Update auch für das Apple Lossless Audio Codec (ALAC) fit gemacht werden sollen. Einen Termin nennt der Konzern allerdings noch nicht bis wann das Softwareupdate für die beiden Lautsprecher zur Verfügung stehen wird.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
23.05.2021, 00:24 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de