Tag: Streaming



Nachdem es in der letzten Zeit eher ruhig um den geplanten Disney Streamingdienst wurde, gibt es nun endlich neue Infos. Zum Start möchte Disney offenbar über 500 Spielfilme sowie 7500 Serienepisoden auf seinem eigenen Streaming-Portal anbieten, andere Konkurrenzangebote sollen dagegen zukünftig keine Lizenz mehr für das entsprechende Filmmaterial erhalten.

Weiterlesen

Solltet ihr auch ein Streaming-Abo von Netflix besitzen, so müsst ihr euch wohl demnächst ebenfalls auf höhere Preise einstellen. Zunächst sind von der Preissteigerung allerdings erstmals US-Kunden betroffen, diese müssen ab dem kommenden Monat mehr für das jeweilige Streaming-Abo bezahlen.

Weiterlesen

Live-Streaming von Inhalten über das Internet wurde nicht zuletzt durch das spektakuläre Wachstum von Twitch salonfähig gemacht. Nun wirft ein weiteres Unternehmen eher unerwartet seinen Namen in den Ring: LinkedIn. Das soziale Netzwerk für Geschäftskontakte setzt seit Kurzem auf den Live-Streaming Dienst LinkedIn Live. Was das genau ist und wie die Zukunft des Streamings aussieht, […]

Weiterlesen

Auf illegalen Internetseiten tauchten in der letzten Zeit 4K-Versionen von Filmen wie „Aquaman“, „Spider-Man: Into the Spider-Verse“ oder „Can You Ever Forgive Me?“ auf, dies könnte Apple nun in Erklärungsnot bringen, da einige 4K-Versionen der Filme ausschließlich bei iTunes verfügbar waren.

Weiterlesen

Live-Streaming ist heute eines der wichtigsten Features, die ein Smartphone besitzen muss. Ob man Streams in Echtzeit auf YouTube und Twitch verfolgt, selbst bei Apps wie TikTok ausstrahlt, Games mit Live-Elementen spielt oder ein Profi-Streamer werden möchte – die Wahl des richtigen Smartphones ist entscheidend. Um den Kauf zu vereinfachen, seht ihr nachfolgend eine Liste der besten […]

Weiterlesen

Mit Disney+ soll es ab Ende 2019 einen eigenen Videostreamingdienst für Disney-Kinofilme geben. Nun hat das Unternehmen einen ersten Exklusivfilm bekannt gegeben, der ausschließlich auf der eigenen neuen Plattform verfügbar sein wird. Vorerst wird dies jedoch nur Nutzer aus den USA betreffen, für andere Länder möchte der Konzern seine Filme auch weiterhin an andere Streaminganbieter lizenzieren. 

Weiterlesen

Der TV-Streaminganbieter „Magine TV“ wird in Deutschland bald seinen Dienst einstellen. Das Endkundengeschäft wurde demnach an den Konkurrenzanbieter „Zattoo“ verkauft. Laut Magine wird das eigene Streaming-Angebot noch bis zum 28. Februar 2019 in Deutschland erreichbar sein, danach wird es nicht mehr möglich sein die TV-Streams online anzusehen. 

Weiterlesen

Der Musikstreamingdienst Spotify hat nun auch eine Smartphone-App für die Apple Watch freigegeben. Leider nutzt das Unternehmen allerdings nur sehr geringfügig die Funktionen der Smartwatch, sodass das hauseigene Apple Music wohl weiterhin die Nase vorn haben wird. 

Weiterlesen

Nach dem großen Erfolg von Online-Streaming-Plattformen wie Netlix und Amazon Prime Video, hat nun auch Disney einen Ausblick auf seinen geplanten Streamingdienst gegeben. Demnach soll das „Disney+“ getaufte Angebot Ende 2019 vorerst ausschließlich in den USA starten und die entsprechenden Filmangebote dann bei Konkurrenzanbietern entfernt werden. 

Weiterlesen

Laut verschiedenen Insidern plant Apple ab nächstes Jahr einen Video-Streamingdienst für seine Kunden. Für Besitzer von Apple Geräten soll ein Teil des Angebots außerdem auch kostenlos bereitgestellt werden, daneben können kostenpflichtig auch sogenannte TV-Abonnements abgeschlossen werden. 

Weiterlesen

Microsoft möchte ab nächstes Jahr einen neuen Game-Streaming-Dienst auf den Markt bringen. Unter dem Namen xCloud sollen sich dann Xbox One Titel auf leistungsschwache Notebooks oder sogar Smartphones streamen lassen. Einzige Voraussetzung: Eine schnelle Internetverbindung wird vorausgesetzt, mit Abstichen bei der Bildqualität wird dies jedoch schon ab 10 Mbit/s möglich sein. 

Weiterlesen

Schon seit längerer Zeit soll Amazon einen komplett kostenlosen Streaming-Dienst planen, dieser soll ausschließlich Werbefinanziert sein und hauptsächlich ältere Filme und Serien anbieten. Laut dem Sender CNBC soll Amazon den neuen Streamingdienst unter dem Markennamen der Internet Movie Database vermarkten. 

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de