Tag: Streaming



Die Zero-Rating-Optionen von Telekom und Vodafone wurden bekanntlich von der Bundesnetzagentur verboten, somit war auch klar, dass die Mobilfunkanbieter demnächst reagieren werden und auch bei den Bestandskunden diese Optionen aufkündigen werden. Sowohl Telekom StreamOn als auch Vodafone Pass soll nach aktuellem Stand nun zum 31. März 2023 eingestellt werden.

Weiterlesen

Bereits im vergangenen Jahr hatte der Sport-Streamingdienst DAZN deutlich an der Preisschraube gedreht und den ursprünglichen Abopreis von knapp 15 auf etwa 30 Euro pro Monat erhöht, doch damit ist noch längst nicht Schluss, denn nun hat DAZN eine weitere Preiserhöhung durchgeführt.

Weiterlesen

Der Cloud-Streamingdienst GeForce Now verwendet nun im der teuersten Abostufe auch die neuen RTX 4080 Grafikkarten, bislang kamen dort ausschließlich RTX 3080 Karten zum Einsatz. Mit der Hardware-Aktualisierung werden sich auch die Bildraten laut Nvidia verbessern, erste Server mit der neuen RTX 4080 Konfiguration sollen noch im Januar 2023 verfügbar sein und dann nach und […]

Weiterlesen

Erst vor kurzem hat Netflix sein werbefinanziertes Abomodell eingeführt, doch offenbar scheint dies zumindest in den USA nicht besonders gut von den Kunden angenommen zu werden. Laut der Marktforschung entfallen lediglich neun Prozent aller neu abgeschlossenen Netflix-Abos in den USA auf das teilweise werbefinanzierte Abomodell für 7 US-Dollar pro Monat. 

Weiterlesen

Seit Anfang Dezember 2022 ist der neue Streamingdienst „Paramount+“ auch hierzulande verfügbar, doch im Gegensatz zur Konkurrenz müssen potentielle Kunden hier auf 4K-Auflösung und Surround-Sound verzichten – zumindest vorerst. Laut dem Anbieter ist bislang nämlich nur Full-HD Auflösung sowie Stereoton verfügbar, erst im kommenden Jahr dürfte es dann auch 4K-Auflösung und Surround-Ton geben.

Weiterlesen

In Deutschland steht mit „Paramount+“ ab sofort ein weiterer Streamingdienst zur Verfügung. Seit gestern, dem 08.12.2022, ist es möglich den Dienst auch hierzulande zu buchen, preislich werden vorerst 59,99 Euro pro Jahr berechnet wenn das Abo bis zum 08.01.2023 abgeschlossen wird, später wird sich der Preis auf 79,90 Euro jährlich erhöhen bzw. 7,99 Euro pro […]

Weiterlesen

In den Elektroautos von Tesla gibt es bislang weder CarPlay noch Android Auto und so sind die meisten auf die integrierte Spotify-App angewiesen. Letzteres könnte sich jedoch schon bald ändern, da der us-amerikanische Autobauer offenbar plant, auch Apple Music als separate App in das Auto-Betriebssystem zu integrieren.

Weiterlesen

Account-Sharing könnte für Netflix Nutzer bald schwieriger werden, denn der Streaming-Konzern möchte ab Frühjahr 2023 aktiv gegen solche Nutzungspraktiken vorgehen und eine extra Gebühr für geteilte Konten einführen. Ein Testlauf des neuen Systems wird bereits in Argentinien in der Dominikanischen Republik sowie in El Salvador und Honduras durchgeführt und scheint Wirkung zu zeigen.

Weiterlesen

Während vor einigen Jahren hauptsächlich Streaming-Anbieter wie Netflix und Amazon Prime Video den Markt dominierten, gibt es mittlerweile eine Vielzahl von unterschiedlichen Streaming-Plattformen. In diesem Beitrag möchten wir daher einmal einen Blick auf die aktuellen Marktanteile der SVOD-Anbieter in Deutschland werfen um einen besseren Blick auf das derzeitige Marktgeschehen zu erhalten.

Weiterlesen

Bereits kürzlich gab es Gerüchte, dass der Streaminganbieter Netflix auch bald in Deutschland sein teilweises werbefinanziertes Abo anbieten wird. Genau dieses Vorhaben wurde nun auch offiziell bestätigt, demnach wird Netflix hierzulande ab dem 03. November 2022 ein vergünstigtes Abomodell anbieten das teilweise aus Werbung finanziert wird.

Weiterlesen

Erst vor kurzem haben wir berichtet, dass Netflix bald in den USA mit einem werbefinanziertem günstigeren Abo an den Start gehen möchte, doch offenbar will der Streamingdienst dieses auch noch in diesem Jahr in Deutschland einführen wie nun aus Insider-Informationen hervorgeht. 

Weiterlesen

Schon länger gibt es Gerüchte, dass Netflix an einem etwas günstigeren, dafür mit Werbung finanzierten, Abo arbeitet und dies könnte in kürze tatsächlich in den USA eingeführt werden. Das Unternehmen hat sich laut Informationen von Bloomberg auch bereits auf einen Preisrahmen festgelegt und nennt dazu erste Details.

Weiterlesen
Blogverzeichnis - Bloggerei.de