1&1 bietet 5G-Tarif ohne Volumenbegrenzung

In Kooperation mit o2 bietet 1&1 ab sofort einen 5G-Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen an. Um in den Genuss des unlimitierten Traffic’s zu kommen muss allerdings der „All-Net-Flat 5G XXL“ Tarif gebucht werden, dieser kostet in den ersten sechs Monaten 29,99 Euro und erhöht sich dann auf 59,99 Euro monatlich.

Die maximal nutzbare Datenrate liegt bei diesem 5G-Tarif bei stolzen 300 Mbit/s im Download und immerhin 50 Mbit/s im Upload. Damit liegen die erreichbaren Geschwindigkeiten auf gut ausgebauten LTE-Niveau, mit einem „richtigen“ 5G-Ausbau wären weitaus höhere Datenraten möglich. Aktuell exisitiert die 5G-Versorgung von o2 in lediglich 15 Städten, vor Vertragsabschluss sollte man sich also informieren ob man das Angebot auch Vorort nutzen kann.

Während das Datenvolumen im Inland unbegrenzt ist und lediglich auf die maximale Datenrate begrenzt ist, verfügt der All-Net-Flat 5G XXL“ Tarif auch über ein EU-Roaming mit 33,7 GB Inklusivvolumen. Sollte im Ausland dennoch mehr genutzt werden, so muss hier mit Mehrkosten gerechnet werden.




Tags: , ,

(Bild: 1und1)
Datum:
28.03.2021, 04:56 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de