YouTube Dislike-Button mit Adblock Plus entfernen

Seit Ende 2021 versteckt die Videoplattform YouTube bekanntlich die Dislikes eins Videos und macht somit den Button so gut wie überflüssig. Daher zeigen wir euch in dieser Anleitung wie ihr diesen unnützen Button mit Hilfe von Adblock (Plus) entfernen könnt und euch so etwas mehr Platz für die Anzeige des Uploaddatums eines Videos zurückholen in einem schmaleren Browserfenster könnt.

Seitdem es bei YouTube nämlich die zusätzlichen Clip- und Herunterladen-Funktionen gibt, kann es in der Browser-Ansicht manchmal vorkommen, dass kein Platz mehr für das Uploaddatum übrig bleibt, sobald wir aber den Dislike-Button automatisiert über Adblock entfernen lassen, könnt ihr auch das Datum eines Videouploads wieder problemlos ablesen, wie folgender Screenshot zeigt:

 

Adblock Regel für YouTube Dislike-Button anlegen

Um den Dislike-Button bei YouTube zu entfernen, benötigt ihr lediglich einen Webbrowser mit installiertem Adblock Plus Plugin. In den Einstellungen von Adblock Plus können wir nun in das Untermenü „Erweitert“ wechseln und dort einen benutzerdefinierten Filterbefehl anlegen.

Um den YouTube-Dislike Button dauerhaft zu entfernen, müsst ihr nun den folgenden Befehl in das Feld „Suchen oder Filter hinzufügen“ eintragen und danach auf den Button „HINZUFÜGEN“ anklicken, danach müsst ihr lediglich sicherstellen, dass dieser auch aktiviert ist (dies erkennt ihr an den blauen Slider).

youtube.com##ytd-toggle-button-renderer.style-text.force-icon-button.ytd-menu-renderer.style-scope:nth-of-type(2)

Nachdem ihr den oberen Filterbefehl hinzugefügt habt, könnt ihr jetzt ein beliebiges YouTube-Video aufrufen, der Dislike-Button sollte nun durch Adblock Plus ausgeblendet werden und dafür wieder das Uploaddatum eines Videos angezeigt werden.

Der Filterbefehl sollte auch bei anderen Adblock Plugins funktionieren, durch Modifikation des Codes können außerdem auch andere Bestandteile der YouTube-Webseite ausgeblendet werden. Für letzteres sollten jedoch einige grundlegende HTML-Kenntnisse vorhanden sein und euch auch der Umgang mit den Browser DevTools nicht unbekannt sein.



(Bild: YouTube)
Datum:
01.08.2022, 04:50 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de