macOS 10.15.5: Batteriezustandsverwaltung deaktivieren

Seit kurzem wird durch macOS 10.15.5 eine neue Funktion Namens „Batteriezustandsverwaltung“ verteilt, doch nicht jeder wird sich mit diesem Feature anfreunden können. Zwar soll dadurch auf längere Sicht der Akku geschont werden, doch besonders Personen mit unterschiedlichem Aufladeverhalten werden vermutlich öfters mit etwas weniger Strom im Akku dastehen.

Grund hierfür ist, dass das MacBook selbständig „lernt“ wann man normal das Ladekabel absteckt. Dadurch wartet das Gerät mit dem endgültigen Vollladen bis kurz vor diesem Zeitpunkt, dies wiederum schont die Akku-Chemie da die Batterie nur kurzer Zeit der maximalen Ladekapazität ausgesetzt wird – kann aber bei vorzeitigem Abstecken zu einigen Minuten weniger Laufzeit führen.

Dies war offensichtlich auch Apple bewusst und lässt dem Nutzer daher die Wahl ob er das neue Batteriemanagement nutzen möchte. Im folgenden haben wir euch deshalb die Schritte aufgeführt wie ihr diese Funktion abschalten und deaktivieren könnt:

  • Öffnet die Systemeinstellungen eueres MacBooks
  • Klickt nun auf das Untermenü „Energie sparen
  • Jetzt wählt ihr am unteren Rand den Button „Batteriezustand …
  • Entferne den Haken bei „Batteriezustandsverwaltung“ und bestätige mit „OK
  • Die Warnmeldung schließt ihr mit einem Klick auf „Deaktivieren

Info: Die Funktion wird mit dem Update auf macOS 10.15.5 automatisch aktiviert. Voraussetzung ist allerdings, dass es sich um ein MacBook-Modell mit Thunderbolt 3 Anschluss handelt, auf älteren Geräten steht das neue Batteriemanagement nämlich nicht zur Verfügung. Falls ihr die Funktion deaktiviert wird eure Batterielebensdauer vermutlich verringert, da hierbei die Akku-Chemie stärker beansprucht wird – solltet ihr aber auf eine schnelle und maximale Ladung Wert legen, so ist dies eure einzige Option. Eine ähnliche Funktion ist für iOS-Geräte übrigens schon vor etwas längerer Zeit eingeführt worden.



(Bild: Apple Inc.)
Datum:
29.05.2020, 00:07 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de