MacBook 12″ (2016) LCD-Flachbandkabel wechseln – So geht’s

Eigentlich war dieser Artikel überhaupt nicht geplant, doch durch ein kleines Missgeschick am letzten Wochenende, ist mir leider das Flachbandkabel meines 12″ MacBooks, aus dem Jahre 2016, gerissen. Zu meinem Glück lässt sich dieses Kabel tauschen und ist nicht fest am LCD-Display verlötet – somit konnte ich auch relativ preiswert ein Ersatzteil im Internet finden. 

Wie kann sowas passieren?

Das 12er MacBook ist leider etwas anders als die bisherigen „normalen“ MacBook Pro’s konstruiert. So fand Apple es z.B. eine gute Idee das Mainboard sowie etliche andere Bauteile direkt auf der abnehmbaren Unterseite zu befestigen und so z.B. das Display, die Tastatur und das Trackpad nur mittels – sehr kurzen – Flachbandkabeln zu verbinden. Da der Aludeckel zudem noch eingeklipst ist und man daher beim öffnen auch etwas mehr Kraft aufwenden muss, kann das LCD-Verbindungskabel, beim öffnen des Geräts, leicht einreißen.

Passendes Flachbandkabel

Apple verwendet für die 12″ MacBook’s aus dem Jahre 2015 sowie 2016 die gleichen LCD-Flachbandkabel. Aus diesem Grund solltet ihr relativ einfach im Internet auch passenden Ersatz finden. Im Grunde müsst ihr nur nach der Teilenummer „821-00318-01“ suchen, dort solltet ihr etliche Anbieter aus China sowie einige aus Deutschland finden. Die Preise bewegen sich in der Regel zwischen 10 und 30 Euro inkl. Versand.

MacBook zerlegen

Sobald ihr das Ersatzteil besorgt habt, schrauben wir zunächst unser MacBook mal etwas weiter auseinander. Geht vorsichtig vor und versucht keine weiteren Flachbandkabel zu beschädigen 😉 , einige lassen sich nämlich so gut wie gar nicht tauschen.

Auf der MacBook-Unterseite müssen zunächst alle 8 Pentalobe-Schrauben entfernt werden. Anschließend müsst ihr kleine Plastikwerkzeuge verwenden, da die Alu-Rückseite in der Gehäuse-Mitte eingeklipst ist. Sobald ihr den Deckel vorsichtig gelöst habt, müsst ihr diesen leicht aufklappen und das erste Flachbandkabel des Trackpad’s lösen:

Anschließend legt ihr euer Macbook wieder auf den Tisch und dreht die Alu-Rückseite leicht nach Links um das Flachbandkabel des 3,5″ Klinkenanschlusses zu lösen:

Das USB-C Flachbandkabel auf der gegenüberliegenden Seite könnt ihr eingesteckt lassen, ihr müsst das Gerät dann aber sehr vorsichtig öffnen!:

Nun können wir den ersten Connector des LCD-Flachbandkabel öffnen, nehmt dazu einen kleinen Kunststoffheber und übt leicht Druck aus, seid vorsichtig dabei, sonst könntet ihr die Lötstellen des Conntectors beschädigen. Das Flachbandkabel ist zudem noch mit Doppelseitigem Klebeband an dem Alu-Gehäuse befestigt, dieses müsst ihr zuerst lösen und anschließend das Kabel vorsichtig entfernen. Anschließend können wir die zwei Torx-5 Schrauben lösen um an die zweite Verbindungsstelle des Flachbandkabels zu gelangen:

Die Halterung könnt ihr nach entfernen der zwei Torx-Schrauben leicht umklappen. Auch an dieser Stelle ist das Kabel wieder festgeklebt, ihr müsst dieses vorsichtig lösen um es später komplett entfernen zu können. Das Flachbandkabel lässt sich anschließend einfach ausstecken:

Damit habt ihr das alte LCD-Flachbandkabel erfolgreich entfernt. Ihr könnt nun das neue wieder Einsetzen und alle Schritte wieder vom Ende bis zum Anfang durcharbeiten. Danach solltet ihr wieder ein Bild auf dem MacBook-Display angezeigt bekommen.



Das LCD-Kabel leicht ziemlich leicht beim öffnen ein. (Bild: Xgadget.de)
Datum:
22.07.2018, 01:05 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de