Mac im Safe-Mode starten

Euer Mac bootet nicht mehr oder zeigt euch fehlerhafte Grafiken auf der Desktopoberfläche an? Solange die Festplatte nicht defekt ist, könnt ihr euren Macintosh auch in einer Art abgesicherten Modus starten. Wir zeigen euch in dieser Anleitung wie ihr ganz einfach in den Safe-Modus wechseln könnt. Auf diesen könnt ihr meist auch mit einem teilweisen Hardware-Defekt zugreifen (etwa wenn eure Grafikkarte sogenannte Freezes im Normalbetrieb verursacht). 

Um in den Safe-Mode zu wechseln müsst ihr zunächst euren Mac komplett ausschalten. Anschließend könnt ihr euren Mac starten und müsst während des Startvorgangs die Shift-Taste (Umschalttaste) auf der Tastatur gedrückt halten. Der Ladebalken unter dem Apple-Logo sollte nun etwas langsamer als gewöhnlich durchlaufen und anschließend Mac OSX im abgesicherten Modus starten.

Lasst euch nicht von den langsamen oder fehlerhaften Animationen unter Mac OSX abschrecken: Das ist in dem Safe-Modus ganz natürlich und kein Grund zur Besorgnis. Mac OSX lässt sich im Safe-Mode im großen und ganzen wie gewöhnlich nutzen, allerdings mit Geschwindigkeits- und Grafik-Einschränkungen – auch eventuelle USB-Geräte oder der Sound ist in diesem Modus deaktiviert.

Im Safe-Modus könnt ihr beispielsweise aber eine Sicherung mittels Time-Machine Backup durchführen. Weiterhin könnt ihr dort selbstverständlich auf die Konsole zugreifen und euch eventuelle Fehlermeldungen aus den Logfiles anzeigen lassen. Auch die Nutzung von Internetbrowsern wie Safari ist möglich um beispielsweise im Internet nach Lösungen des Hauptproblems zu suchen.

Videos könnt ihr dagegen mit Quicktime oder VLC nicht abspielen – lediglich HTML5 Videos in Safari funktionieren in dem Safe-Modus. YouTube Videos funktionieren somit in geringerer Auflösung problemlos.

Übrigens: Bei Grafikproblemen könnt ihr euren Mac über einen Umweg auch ins normale OSX starten, dazu müsst ihr lediglich das Laden der Grafiktreiber verhindern – wie das ganz einfach funktioniert, erfahrt ihr HIER.



In den Safe-Mode startet der Mac selbst mit leichten defekten an der Grafikkarte noch problemlos.
Datum:
22.05.2016, 22:41 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de