YouTube sperrt nun auch Katzenvideos

Vor einiger Zeit hat YouTube sein Erkennungssystem für hochgeladene Videos überarbeitet, diese sollen vollautomatisch Inhalte aufspüren die gegen die Community Richtlinien der Plattform verstoßen. Nachdem sich in der Vergangenheit bereits mehrere Content Creator darüber beschwert haben, ist nun auch der YouTuber „Louis Rossmann“ Opfer dieses Filters geworden. So wurde eins seiner Katzenvideos nun als „harmful & dangerous“ eingestuft und automatisch von der Videoplattform gelöscht:



(Bild: YouTube)
Datum:
27.12.2019, 00:31 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de