Spot-Roboter erhält zusätzliches Zubehör und Überarbeitung

Boston Dynamics hat in einem neuen YouTube-Clip angekündigt, dass der Spot-Roboter zukünftig über bessere 3D-Kameras verfügen wird, die sogar in Farbe auflösen werden. Außerdem wurde der beiliegende Controller für den Roboter ersetzt und setzt nun auf ein Samsung-Tablet mit optionaler Joystick-Halterung. Auch bezüglich der Funk-Anbindung hat sich Boston Dynamics Gedanken gemacht und bietet nun Zubehör wie spezielle Radioempfänger oder auch 5G-Mobilfunkmodems für den Spot-Roboter an. Weitere Details und Infos könnt ihr dem folgenden YouTube-Video des Herstellers entnehmen:



(Bild: Boston Dynamics)
Datum:
05.05.2022, 00:32 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de