Windows 10 verträgt keine WPA3-Netzwerke

Offenbar können auch bestimmt konfigurierte WLAN-Netzwerke zu einem Bluescreen unter dem Windows 10 Betriebssystem führen, wie Microsoft nun durch einen kürzlich veröffentlichten Bugfix bestätigt. Der Bug scheint aufzutreten wenn der Computer mit einem WPA3-WLAN-Netzwerk verbunden wird, WPA 3 wird vor allem von neuen WiFi 6 Geräten verwendet (802.11 ax) und sollte bislang die wenigsten Nutzer auch aktiv betroffen haben.

Mit dem neuen Updatepaket KB5001028 will Microsoft nun dieses Problem beheben, die Aktualisierung kann über das normale Windows Update automatisch heruntergeladen werden oder auch manuell auf den betroffenen Rechner installiert werden. Hauptsächlich schien der Bluescreen nur beim anlegen von neuen WPA3-Verbindungen aufzutreten oder wenn der Computer aus dem Ruhezustand erwacht wurde.



(Bild: Microsoft)
Datum:
14.02.2021, 04:29 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de