Western Digital stellt erste Festplatte mit 15 Terabyte vor

Der Festplattenhersteller Western Digital hat nun erstmals eine herkömmliche 3,5″ Festplatte mit einer Kapazität von 15 Terabyte vorgestellt. Die neue Monsterplatte verfügt über eine Helium-Füllung und nutzt die SMR-Technik um mehr Daten auf dem gleichen Platz unterzubringen. 

Laut Western Digital dreht die HDD mit 7200 Umdrehungen pro Minute, die maximale Datenübertragungsrate liegt bei 255 MB pro Sekunde, es kommt ein Cache von 512 MB zum Einsatz. Angaben zum Preis sowie das genaue Verfügbarkeitsdatum hat der Hersteller bislang noch nicht genannt – aktuell ist lediglich das 12 Terabyte Modell lieferbar, Kostenpunkt immerhin 390 Euro. Der Preis für die 15 Terabyte Platte dürfte demnach wohl deutlich die 500 Euro überschreiten.



Ultrastar DC HC620 mit 15 TB. (Bild: Western Digital)
Datum:
27.10.2018, 03:05 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de