Vodafone: CallYa bietet nun eine 10 GB Dayflat

Seit einiger Zeit bietet Vodafone nun auch für CallYa-Kunden wieder eine sogenannte DayFlat an. Diese ist für alle CallYa-Kunden mit bereits aktiver Datenoption (z.B. CallYa Smartphone Special) zusätzlich buchbar und eignet sich perfekt für Tage mit starkem Datenbedarf. Im Sommer hatte Vodafone schon einmal eine ähnliche Option als Test angeboten, nun kommen die Nutzer dauerhaft in den Genuss. 

Konditionen

Die DayFlat-Internetoption kostet für CallYa-Kunden 4,99 Euro und lässt sich 24 Stunden ab Buchungszeitpunkt nutzen. Die 10 GB Datenvolumen lassen sich allerdings ausschließlich innerhalb Deutschland verbrauchen, im EU-Ausland lassen sich von der 10 GB Flat nur 1,4 GB nutzen (ab 2019 aber immerhin 1,86 GB).

Nachdem ihr das Datenvolumen komplett verbraucht habt, wird wieder das Internetvolumen eures Basistarifs verwendet.

Besser als bei der Konkurrenz

Zwar sind auch 10 GB für 4,99 Euro nicht gerade günstig, dennoch ist das Vodafone Angebot besser als das der Telekom. Die Deutsche Telekom verlangt von ihren PrePaid-Kunden immerhin 4,95 Euro für nur 5 GB Datenvolumen.

Buchen mittels App

Die 10 GB DayFlat lässt sich über die offizielle „MeinVodafone“-App buchen. Diese könnt ihr euch kostenfrei aus den jeweiligen AppStores für iOS und Android auf euer Smartphone herunterladen. In der „Mein Tarif“-Übersicht kann anschließend die entsprechende DayFlat gebucht werden:

Buchen per SMS

Auch mittels SMS kann die Dayflat von Vodafone gebucht werden, dazu muss lediglich der Text DAY an die Rufnummer 224466 geschickt werden. Kurz danach wird die Flatrate für 24 Stunden lang aktiviert.

Buchen mittels Internetseite

Die 10 GB CallYa DayFlat lässt sich im übrigen auch über die Vodafone WAP Seite buchen. Dabei dürft ihr allerdings nicht mit dem WLAN verbunden sein und müsst die Internetseite: http://wap.meincallya.de/dr/s/c!h aufrufen. Nach klick auf „Weiter“ und auf „Internetoptionen“ kann auch hier die entsprechende Option gebucht werden:

 



(Bild: Vodafone)
Datum:
25.11.2018, 17:10 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de