Tesla zieht Preis beim Full Self Driving weiter an

Teslas Autopilot wird zukünftig noch teurer, dies hat der CEO Elon Musk nun persönlich auf Twitter angekündigt. Demnach soll sich der Preis von ursprünglich 10.000 US-Dollar ab dem 17.01.2022 auf rund 12.000 US-Dollar erhöhen. Aktuell ist  unklar wie die Preissteigerung in Europa aussehen wird, da die US-Preise wie üblich ohne Steuern angegeben werden.

Beim „Full Self Driving“ (FSD) handelt es sich um eine Autopilot-Software die zukünftig volles Potenzial für autonomes Fahren bieten soll. Laut dem Elektroautobauer kann dieses Feature zwar auch später noch erwerben werden, dennoch steigt dann wohl der Preis für diese noch stärker an.

Ob und in welchem Umfang das „Full Self Driving“ in Zukunft überhaupt möglich sein wird ist noch unklar. Zwar mache der Autopilot von Update zu Update weiterhin leichte Verbesserungen, doch bislang muss der jeweilige Fahrer stets alle Aktionen des Systems selbst überwachen und auch zum Eingreifen bereit sein – es handelt sich dabei also noch um ein Level 2 Assistenzsystem.



(Bild: Tesla.com)
Datum:
10.01.2022, 04:28 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de