Tesla: Deutsches Model 3 bekommt 4680-Zellen

Erst kürzlich hatte Tesla seine neuen 4680er Lithium Zellen im Rahmen des Battery Day präsentiert, doch schon bald sollen diese in den Model 3 aus deutscher Fertigung integriert werden. Hauptvorteil sei eine höhere Energiedichte und günstigere Kosten, letzteres dürfte sich dann wohl auch auf den Verkaufspreis niederschlagen.

Bis es soweit ist, wird es allerdings noch etwas dauern. Tesla baut gerade noch die Fertigungsfarbik in Brandenburg auf, sodass frühestens im nächsten Jahr produziert werden kann. Neben den Batteriezellen soll das deutsche Model 3 auch einen anderen strukturellen Aufbau besitzen, damit wären weniger Bauteile als bisher erforderlich, sodass sich damit eine Steigerung der Produktion erreichen ließe.




Tags:

(Bild: Tesla.com)
Datum:
09.10.2020, 00:04 Uhr
Autor:
Stefan Kröll
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de