Spotify entfernt das Bibliothek Song-Limit

Beim Streamingdienst Spotify lassen sich künftig mehr als 10.000 Songs in der Bibliothek speichern, dies erklärte das Unternehmen in seinem Community-Forum. Das Limit solle für alle Nutzer aufgehoben werden und bald zur Verfügung stehen, teilte der Konzern mit.

Allerdings werden Downloads und sonstige Playlisten vorerst weiterhin auf 10.000 Songs beschränkt bleiben, die Limit-Entfernung gilt also ausschließlich für die Bibliothek. Trotzdem könnte es gut möglich sein, dass Spotify bald auch diese Limits entfernen wird – vor zwei Jahren etwa lag die Downloadbegrenzung noch bei 3333 Titeln, diese wurde dann auch auf 10.000 Songs angehoben.



(Bild: Spotify)
Datum:
30.05.2020, 04:05 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de