Shadow: Cloud-PC ab sofort auch in Deutschland verfügbar

Der Streaming-Dienst „Shadow“ ist nun auch in Deutschland gestartet, für 29,99 Euro kann ein Windows 10 Computer in einem Rechenzentrum gemietet werden, über den man jederzeit per heimischen Notebook, Tablet oder Smartphone darauf zugreifen kann. 

Somit lassen sich aufwendige Computerspiele auf leistungsschwache Hardware wie z.B. Tablets streamen. Laut Shadow verfügen die Cloud-PC’s über einen Xeon-Prozessor, 12 GB Arbeitsspeicher, eine GTX 1080 und 256 GB Speicherplatz für die Programm- oder Spieledaten des Nutzers.

Für die Nutzung wird eine Internetverbindung von mindestens 15 Mbit/s benötigt, die Cloud-PC’s im Rechenzentrum verfügen über Gigabit-Glasfaseranschlüsse, damit lassen sich dann auch die Steam-Spiele sehr schnell herunterladen.



Cloud-PC Angebot von Shadow. (Bild: shadow.tech)
Datum:
07.09.2018, 16:21 Uhr
Autor:
Comments:
Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* gesponserter Link
Blogverzeichnis - Bloggerei.de